– Manuel Àlvarez Bravo –

“Ich gebe dem Moment Dauer”


– Das bin ich –

Ich bin stolze Mutter von zwei (fast) erwachsenen Kindern und lebe im wunderschönen Bad Vöslau (Niederösterreich). Die Fotografie hat mich schon immer interessiert, denn Augenblicke und Momente für die Ewigkeit und als Erinnung festhalten zu können fand und finde ich einfach faszinierend. Bis 2011 habe ich mit einfachen analogen und digitalen Kameras gearbeitet. Um aber meinen Sohn bei seinen Leichtathletik-Wettkämpfe besser fotografieren zu können, leistete ich mir 2011 meine erste Spiegelreflexkamera – eine Nikon D7000. Damit wurde aus einem Hobby eine Leidenschaft und letztendlich eine Beruf(ung).

Zu Beginn habe ich mich stark mit der Natur- und Landschaftsfotografie beschäftigt – und natürlich die Sportwettkämpfe meines Sohnes fotografisch begleitet. Ich habe jedoch schnell bemerkt, dass mich die Arbeit mit Menschen und deren Emotionen beglückt und mir ungeheuer viel Spaß macht. Es ist ein wunderschönes Gefühl das Wesen, den Charakter und das innerste Ich des Gegenübers einfangen zu dürfen und authentische, natürliche und schöne Fotos entstehen zu lassen.

Ich bin immer wieder zutiefst berührt, wie schnell zwischen mir und meinen KundInnen eine vertraute Stimmung entsteht. Diese lässt meinem Gegenüber die Kamera vergessen, in die er/sie blickt und es entstehen natürlich, ungezwungene und wunderschöne Fotos! Mir ist diese entspannte und freundschaftliche Stimmung beim Shooting sehr wichtig – aus diesem Grund gibt es zu Beginn immer genügend Zeit zum Kennenlernen. Die Fotoshootings sollen Spaß und Freude bereiten und am Ende des Tages sollen meine KundInnen mit einem guten Gefühl nach Hause gehen – und natürlich mit schönen Fotos!

Mein Fokus als Fotografin liegt also eindeutig in der Portrait- und Familienfotografie. Auf diesem Gebiet bilde ich mich auch immer weiter, besuche Workshops, lese Bücher, Zeitschriften, höre Hörbücher sowie Podcasts und konsumiere unendlich viel (Youtube-)Tutorials ;-). UND – ich fotografiere und fotografiere und fotografiere….

Als Ausgleich fotografiere ich jedoch nach wie vor gerne Landschaften. Ich liebe es durch die Natur zu wandern und die Schönheiten der Landschaften in mich aufzusaugen – Entspannung pur! Und ich liebe es fremde Länder zu bereisen, meiner Sehnsucht nach dem Meer nachzugehen  – denn es gibt immer und überall Momente, denen ich Dauer verleihen möchte…

 


– Was ich gerne mag –

… fotografieren, stundenlang Bücher lesen, laue Sommerabende, ein gutes Glas Wein, meinen Kater Theo, mit meiner Tochter shoppen gehen, Nudeln in allen Variationen, die Farbe BLAU, Mountainbiken, Qualitytime mit FreundInnen, Reisen, Stille und Einsamkeit, meine Kinder, die TV-Serie “Grey’s Anatomy” und viele andere Serien – bin ein Serienjunkie,  Lakritzen, Berlin, Sommer, mit meinem Sohn über Fotografie und Filme reden, Wandern, in der Hängematte liegen und Musik hören, mit kreativen Menschen Zeit verbringen, meinen Hund Teddy, Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, alle Songs von Herbert Grönemeyer, New York, das Meer, denn “man sitz insgesamt viel zu wenig am Meer”…


  • ebs-pictures.at