Häufig gestellte Fragen an mich

Sind wir per Sie oder per Du?

Ich finde das „Hochzeits-Du“ sehr wichtig. Denn seien wir mal ehrlich: Mit einem SIE ist man immer distanzierter und genau das sollte ich bei Eurem Tag nicht sein, um die emotionalsten Momente festzuhalten.

Wie läuft das mit der Bezahlung? Und ist eine Anzahlung notwendig?

Bei der Vertragsunterzeichnung ist eine Terminreservierungsgebühr von 25% der Gesamtsumme fällig. Somit ist euer Tag fest gebucht! Nach der Hochzeit erhaltet ihr bei der Übergabe der Fotos eine Rechnung über die Restsumme, welche binne 7 Tage zu bezahlen ist. 

Was passiert wenn du krank wirst?

Das wird hoffentlich nicht passieren! *DreimalaufsHolzklopfen* Sollte es doch vorkommen, dass ich wirklich die Grippe habe, mir ein Bein oder Arm gebrochen haben (oder was auch immer), dann habe ich ein Netzwerk mit sehr guten Fotografen, auf die ich zurückgreifen kann – ich werde mein möglichstes tun um für Ersatz zu sorgen. Bisher hat zum Glück immer alles geklappt..

Wie lange dauert das Brautshooting am Hochzeitstag?

Ich weiß aus Erfahrung, der Tag ist meist ziemlich straff geplant. Ihr solltet 45 bis 60 Minuten einplanen. So haben wir genügend Zeit in ruhiger Atmosphäre eure privaten Bilder entstehen zu lassen.

Was machen wir bei schlechtem Wetter?

Ich bin immer positiv und glaube fest daran, dass es am Tag der Hochzeit schön sein wird und nicht regnet. Bewölktes Wetter wäre überhaupt nicht schlimm, das macht schönes, weiches Licht! Wenn es jedoch tatsächlich regnet finden wir sicherlich auch eine schöne, romantische Lösung. Das hängt jedoch auch ein wenig von der Location und den dort vorhandenen Gegebenheiten ab! Sollte es uns wirklich nicht möglich sein Bilder entstehen zu lassen- bei Sturm, Starkregen und Co – erhaltet ihr ein Afterweddingshooting.

Wieviele Bilder erhalten wir?

Viele! Ich fotografiere immer seeeeehr viel. Ihr bekommt ALLE Fotos, die an eurem Tag entstehen. Natürlich sortiere ich doppelte, unscharfe und unvorteilhafte (Augen zu etc.) Bilder aus. Wie viele Bilder es am Ende sind, hängt stark von der Feierlichkeit, dem Programm usw. ab.

Werden die Fotos bearbeitet?

Selbstverständlich. Das gehört zu meiner Hauptleistung. Alle Bilder, die ihr erhaltet, fasse ich einzeln an und werden in meinem Stil bearbeitet. Davon erhaltet ihr ca. 20% zusätzlich in schwarz/weiß konvertiert.  Ihr bekommt die Bilder in digitaler Form in voller Auflösung und natürlich ohne Wasserzeichen auf einem USB Stick. Zusätzlich bekommt ihr 20 gedruckte FineArt Fotos (13×18).

Wann bekommen wir die Fotos

Ich weiß, warten ist schrecklich! Deshalb versuche ich eure Fotos so schnell als möglich zu bearbeiten, meist benötige ich maximal 5 Wochen. In der Nebensaison schaffe ich es auch oft früher.

Können wir auch die Rohdateien (RAW) haben?

Nein, das ist nicht möglich!

Werden unsere Fotos auf deiner Website und sozialen Medien (Facebook, Instagram) veröffentlicht?

Ich würde mich freuen eure Höhepunkte in einer kleinen Strecke auf meiner Homepage zeigen zu dürfen. Da ich meinen Besuchern der Seite auch ein aktuelles Portfolio präsentieren möchte, ist eine Veröffentlichung der Bilder in für mich sehr wichtig. Es werden Bilder von Paarshootings, Reportagen und Portraits veröffentlicht – natürlich nur solche, die die dargestellte Person positiv darstellen. Kinder veröffentliche ich nur mit der Erlaubnis der Eltern!

Sollen wir einen Platz für dich am Tisch einplanen?

Es wäre natürlich von Vorteil für die Stimmung und die Reportage, wenn ich nicht in einem abseits gelegenen Raum sitze. So verpasse ich keine spontanen Aktionen und Reden. Und über ein Essen und Getränke freue ich mich auch, da so ein Hochzeitstag auch für mich ein langer anstrengender Tag ist.

Fotografierst du nur in Bad Vöslau?

Ihr könnt mich für ganz Österreich buchen. Schreibt mir einfach wo und wann ihr heiraten möchtet, wir finden eine Lösung 😉

Wie hoch sind deine Anfahrtskosten?

Ab 50 km Anfahrt (Ausgangspunkt ist Bad Vöslau) entsteht ein Kilometergeld von 0,50 €/km